Termine

2020/2021


Akti­on
Augen-Licht 2020

Offi­zi­el­les
Cha­ri­ty-Begleit­pro­gramm für „BERLIN leuch­tet“

Die City Stif­tung
Ber­lin führt zusam­men mit der gemein­nüt­zi­gen Initia­ti­ve Tog­e­ther e.V. die
„Akti­on Augen-Licht“ als Cha­ri­ty-Begleit­pro­gramm des Lich­ter-Fes­ti­vals „BERLIN
leuch­tet“ vom 25. Sep­tem­ber bis zum 4. Okto­ber durch.  Kom­pe­ten­ter Beglei­ter ist dabei der All­ge­mei­ne
Blin­den- und Seh­be­hin­der­ten­ver­ein Ber­lin gegr. 1874 e.V. (ABSV). Die fach­li­che
Lei­tung liegt in den Hän­den des Ber­li­ner Augen­arz­tes Dr. Chris­toph Wie­mer. Ein wich­ti­ges
Ziel in die­ser pan­de­mie­ge­plag­ten Zeit ist es, gera­de jetzt coro­na­ge­recht gemein­sa­me
Erleb­nis­se für blin­de, seh­be­hin­der­te und sehen­de Men­schen her­bei­zu­füh­ren. Dank
der groß­zü­gi­gen Unter­stüt­zung von lek­ker Ener­gie kann die Akti­on über den
eigent­li­chen Fes­ti­val-Zeit­raum wei­ter­ge­führt wer­den.

Über die genann­ten Akti­vi­tä­ten hin­aus ste­hen allen Inter­es­sier­ten die­se Muse­en offen:

Deut­sches Blin­den-Muse­um Rothen­burg­stra­ße 14, 12165 Ber­lin-Ste­glitz

Geöff­net jeden Mitt­woch, 15.00 – 18.00 Uhr
Tel.: 030/79 70 90 94
www.blindenmuseum-berlin.de

Die Dau­er­aus­stel­lung „Sechs Rich­ti­ge – Lou­is Braille und die Blin­den­schrift“ infor­miert über den Erfin­der der Blin­den­schrift Lou­is Braille und die Bedeu­tung der nach ihm benann­ten Punkt­schrift für blin­de und seh­be­hin­der­te Men­schen.

-Der Ein­tritt ist frei-

Muse­um Blin­den­werk­statt Otto Weidt
Rosentha­ler Stra­ße 39, 10178 Ber­lin-Mit­te
1. Hof, lin­ker Auf­gang

Geöff­net täg­lich von 10 – 20 Uhr, Füh­run­gen jeden Sonn­tag um 15 Uhr Tel.: 030/28 59 94 07
www.museum-blindenwerkstatt.de

In sei­ner Bürs­ten­werk­statt beschäf­tig­te und ver­steck­te der Klein­fa­bri­kant Otto Weidt wäh­rend des Zwei­ten Welt­krie­ges haupt­säch­lich blin­de und gehör­lo­se Juden und ret­te­te sie damit vor der Depor­ta­ti­on.

-Der Ein­tritt ist frei-

Nach oben